Projekte

thinkport VIENNA – Rollen und Innovationsprozess

Im Rahmen von thinkport VIENNA werden Pilotprojekte und Innovationsvorhaben initiiert und begleitet. Für jedes thematische Innovationsvorhaben werden in thinkport VIENNA die folgenden Arbeiten und Tasks iterativ und gegebenenfalls zyklisch durchgeführt:

  • Schwerpunktanalyse und -aufbereitung
  • Stakeholderidentifikation und –integration (Logistikunternehmen, Wirtschaft, Stadtverwaltung, BewohnerInnen, KundInnen und Interessensvertretungen)
  • Definition gemeinsamer Ziele innerhalb des Innovationsvorhabens
  • Entwicklung zulässiger und zielgerichteter Kooperationsmodelle
  • Begleitung der Umsetzung inkl. begleitende Evaluierung des Innovationsvorhabens in den Alltag der Stadt
  • Erkenntnisaufbereitung zur Entscheidung über Roll-Out bzw. Neuadaption des Vorhabens

 

Vorstellung der aktuellen Projekte

HUBERT – DIE STADTLOGISTIK VON MORGEN

GÜMORE – Verkehrsmodell Ostregion

MiHu – Analyse von Kooperationsmöglichkeiten für urbane Midi-Hubs

SCHNURRR

RemiHub – Nurtzbarkeit von ÖV-Betriebsflächen für nachhaltige Logistik

FRASPED Logistik APP – Mobile Checklisten  zur Abfahrtskontrolle

SCT – Smart Container Trucking

 

Falls Sie eine Idee oder Innovation mit der Unterstützung des thinkport VIENNA weiterentwickeln wollen kontaktieren Sie uns:

Beitrag: öffentlichnicht öffentlich