Icon Icon Icon Icon Icon Icon
Innovations-Buzzer

Beitrag: öffentlichnicht öffentlich

Bitte geben Sie den Text in das untenstehende Feld ein
captcha

Thinkport Home

Nekonata – Virtual Reality Mobility – live in München

NEKONATA ist ein in Wien gegründetes Startup mit dem Ziel mit Virtual Reality-Technologie im Bereich Mobilität Unfallzahlen zu reduzieren.

Dazu wurde das UVTF (Universal Vehicle Training Framework, eine eigens erstellte Software) vom Team programmiert. Aus dieser Software sind inzwischen die Produkte LECATEX (VR Presales Assistant für Mobilitätshersteller), MOTEX (VR Driving School) und TRAMENEX (VR on Rails) entstanden.

Aufgrund des hohen Potentials der Technologie wurde NEKONATA von Pioneers (einer weltweiten Startup Scouting Plattform aus Österreich) nach einer ausgedehnten globalen Suche ausgewählt sowohl beim Branchenevent Mobility Pioneers im Muffatwerk in München als auch am Hackathon teilzunehmen.Der Branchentreffpunkt für Innovationen durch Startups im Mobilitätsbereich rund um die Bereiche E-Mobilität, Blockchain, Shared Mobility und alternative Mobilität war wie geschaffen für die Präsenz von NEKONATA, wobei sich unter den Teilnehmern Investoren, Medienvertreter, Startups und große Unternehmen befanden. Die Aktivitäten von NEKONATA wurden von diversen inländischen und ausländischen Teilnehmern als positiv eingestuft und Zukunftspotential für diverse Applikationen attestiert. Obwohl die kritische Meinung unter den Innovatoren, dass durch die Automatisierung von Mobilität Ausbildungsprogramme obsolet werden können vorherrschend war, wurden durch die Aufklärung von diversen Zukunftsszenarien positive gemeinsame Schlüsse zum Thema Übergangsphase von Mobilitätsträgern gefunden.

Im Hackathon entwickelte das Team von NEKONATA in 48 Stunden ein Ausbildungsprogramm für Triebfahrzeugführer für ein Fahrtraining in einer lokalen Nebenbahnumgebungen (5 km Zugstrecke). Nach zweimaligem Pitch (Vorrunde und Hauptrunde) wurde das Team von der Jury unter die Top 3 gewählt. Diverse Follow Up Aktivitäten wurden seitens der Jury und von diversen Zuhörern angekündigt.

Im Rahmen der Ausstellung war NEKONATA mit einem Demofahrzeug (einem fahrtauglichen Smart Fortwo, der von der Firma Wiesenthal zur Verfügung gestellt wurde), das mit einem VR Equipment ausgestattet wurde, vertreten. Im Rahmen einer VR Testfahrt konnten die Besucher eine originalgetreue Strecke aus der Obersteiermark fahren. Das Demofahrzeug und Equipment hielt den harten Witterungsbedingungen stand und erlaubte zahlreiche einmalige Virtual Reality Fahrten der Teilnehmer. Versüsst wurden diese Erfahrung mit „NEKONATA Linzer Autos“, die das Image der guten Zuckerbäckerei aus Wien hochhielten.

Der Bereich Smart Urban Logistics spielte bei den Aktivitäten eine eher untergeordnete Rolle. Der Startup Schwerpunkt wurde auf Personenmobilität gelegt. Diverse Startups haben jedoch Potential in Richtung Logistik eine Weiterentwicklung zu erleben. Gespräche hiezu wurden von Martin Wagner (als Startup-Vertreter des Thinkports Vienna) geführt und potentielle Startups aus den Bereichen Robotics und Data Science sind für weiterführenden Aktivitäten bereit.

Comments

24.12.2015

Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem.

18.12.2015

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Dolorem, eum! Illo soluta ipsa totam temporibus aperiam. Aut, id. Corporis vitae quis debitis, ipsum provident! Asperiores a sunt dolore quod fugiat.

25.11.2015

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Dolorem, eum! Illo soluta ipsa totam temporibus aperiam. Aut, id. Corporis vitae quis debitis, ipsum provident! Asperiores a sunt dolore quod fugiat.

Leave a comment